24.08.18

Erfolgreich in Rot.



Gleich drei Teams der KSK Esslingen sicherten sich das Podium innerhalb der Sparkassenwertung. Unser Team 1 verteidigte hierbei zum vierten Mal den Spitzentitel und rückte nicht von der Pole-Position. In der Firmenwertung konnte das Team 1 an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und belegte erneut den ersten Platz von insgesamt 82 Firmenteams.

Auch im 14. Jahr wurde am vergangenen Wochenende die erfolgreiche Geschichte der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen beim „Bodensee Megathlon Radolfzell“ fortgeschrieben. Insgesamt nahmen in diesem Jahr etwas weniger Sportler am Megathlon teil: 100 Einzelstarter, 37 Paare und 248 Teams entsprachen etwa einer Gesamtzahl von 1414 Teilnehmern. Zum Anmeldebeginn im Dezember hatten die Veranstalter noch auf bis zu 2000 Sportler gehofft. An den guten Ergebnissen der vier KSK Teams der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen konnte das nichts ändern

 

Team 1      
Name Disziplin Zeit Rang
Sophie Le Héno Schwimmen, 1,5 km 0:24:39 4.
Michael Lutz
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:13:10 8.
Jannis Chimonidis Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:38:38 1.
Jochen Kirfel Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:28:46 26.
Markus Rothweiler
Laufen, 10 km, 60 hm
0:41:10 8.
Gesamtzeit   4:31:05

Sparkassenwertung: Platz 1, Firmenwertung: Platz 1

Die einzelnen Megathlon-Disziplinen führten in diesem Jahr erneut über 1,5 Kilometer Schwimmen, 42 Kilometer Radfahren, 20 Kilometer Inlineskaten , 36 Kilometer Mountainbiken sowie den abschließenden 10 Kilometer Lauf durch die Radolfzeller Altstadt. Das sportliche Gesamtprogramm wurde als Sahnehäubchen, entgegen der Prognosen im Vorfeld, von trockenen und angenehm temperierten Wetterbedingungen umrahmt.

      
Team 2
     
Name Disziplin Zeit Rang
Franz Hirschle
Schwimmen, 1,5 km 0:30:28 16.
Wolfgang Luz
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:19:30 30.
Felix Heiser
Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:45:14 6.
Jörg Attinger
Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:25:57
8.
Eberhard Diez
Laufen, 10 km, 60hm
0:46:51 23.
Gesamtzeit   4:48:01
Sparkassenwertung: Platz 2, Firmenwertung: Platz 8
    
Team 4
     
Name Disziplin Zeit Rang
Katharina Krüger
Schwimmen, 1,5 km 0:25:56 7.
Oliver Fuchs
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:17:00 19.
Patrick Sander
Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:50:54 21.
Kai Scholze
Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:26:15
9.
Vanja Dujic
Laufen, 10 km, 60 hm
0:51:47 54.
Gesamtzeit   4:51:54

Sparkassenwertung: Platz 3, Firmenwertung: Platz 10
   

Erneut konnten unsere Kolleginnen und Kollegen Ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Unser Spitzenteam Team 1 siegte erneut souverän. Nach fünf kräftezehrenden Disziplinen konnte, trotz leichter Erhöhung der Gesamtzeit im Vergleich zum Vorjahr um 10 Minuten auf 4:33 h, sowohl die Firmenwertung als auch die Sparkassenwertung gewonnen werden. Auch die anderen 3 Teams der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen überzeugten mit sehr guten sportlichen Leistungen. Diese mündeten mit den Plätzen 1-3 in der Sparkassenwertung in einem schönen Team-Erfolg. Im Ergebnis haben alle vier Teams eine tolle sportliche Leistung erzielt, bei optimalen, sportlichen Wetterbedingungen.

Teamgeist zählt mehr als einzelne Talente - Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern des SFC!

Team 3      
Name Disziplin Zeit Rang
Birgit Fügel Schwimmen, 1,5 km 0:43:18 70.
Kai Fügel
Rennrad, 42 km, 600 hm 1:15:41 15.
Francie Heiser
Inlineskating, 20 km, 150 hm 0:43:53 4.
Katharina Krüger
Mountainbike, 36 km, 600 hm 1:45:33 62.
Christian Lutz
Laufen, 10 km, 60 hm 0:54:20 65.
Gesamtzeit:    5:22:48  
Sparkassenwertung: Platz 9, Firmenwertung: Platz 32

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern.

Insgesamt blicken wir auf einen erfolgreichen und schönen Sport-Tag zurück, der allen Teilnehmer viel Spaß und Freude bereitet hat. Wir danken allen mitgereisten Freunden und Familienangehörigen für die lautstarke Unterstützung. Danke auch an Uli Mundus sowie Sophie Le Héno für die tolle Organisation. Wir freuen uns jetzt schon auf 2019.

Text: Vanja Dujic, Fotos: Sandra Wohlhaupter
Homepage Bodensee Megathlon  
Save the Date: 15. Bodenseemegathlon
Zur Spartenseite Bodenseemegathlon  
Bildergalerie

23.07.17

Hattrick geschafft: 3 Jahre hintereinander ungeschlagen.



Wie in den vergangenen Jahren schon, haben unsere Teams wieder sehr erfolgreich abgeschnitten: In der Spakassenwertung belegten sie die Plätze 1, 4, 5 und 6, in der Wertung der beteiligten Firmenmannschaften die Plätze 1, 22, 29 und 31.

Bei der 13. Ausgabe des „Bodensee Megathlon Radolfzell“ am 23. Juli 2017 wurde das bewährte Erfolgskonzept der Multisport-Veranstaltung in Radolfzell am Bodensee fortgesetzt.1800 Sportlerinnen und Sportler, darunter vier 5er Teams der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen stellten sich neben den Einzel- und Duo-Startern den fünf Sportarten Schwimmen, Rennrad, Inlineskating, Mountainbike und Laufen.

 

Team 1      
Name Disziplin Zeit Rang
Sophie Le Héno Schwimmen, 1,5 km 0:21:38 4.
Markus Hetzinger
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:15:35 14.
Jannis Chimonidis Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:39:15 1.
Jochen Kirfel Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:28:46 23.
Jochen Münzenmaier
Laufen, 10 km, 60 hm
0:36:27 4.
Gesamtzeit   4:21:44

Sparkassenwertung: Platz 1, Firmenwertung: Platz 1

Dabei tauchen die Sportlerinnen und Sportler in das Gewässer des Untersees und nehmen die 1,5 Kilometer lange Schwimmstrecke in Angriff. Im Anschluss steigen die Athleten aufs Rennrad, um die 42,0 Kilometer entlang des Sees durch die Bilderbuchlandschaft der Höri und über den berüchtigten Schienerberg mit seinen insgesamt 600 Höhenmetern zurückzulegen sowie starten auf der und schnellen 20,0 Kilometer langen Inlinestrecke mit 150 Höhenmetern. Mit dem Mountainbike bestreiten die Teilnehmer 600 Höhenmeter verteilt auf 36,0 Kilometer und laufen die abschließenden zehn Kilometer durch die attraktive Altstadt und den Stadtpark von Radolfzell zum Ziel.

 

     
Team 4      
Name Disziplin Zeit Rang
Katharina Krüger
Schwimmen, 1,5 km 0:23:20 15.
Oliver Fuchs
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:16:53 20.
Patrick Sander
Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:51:56 28.
Kai Scholze
Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:28:34
22.
Vanja Dujic
Laufen, 10 km, 60hm
0:51:04 85.
Gesamtzeit   4:51:48
Sparkassenwertung: Platz 4, Firmenwertung: Platz 21
   
Team 2      
Name Disziplin Zeit Rang
Stefanie Käs
Schwimmen, 1,5 km 0:31:38 71.
Michael Lutz
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:15:42 15.
Martin Turetschek
Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:55:24 52.
Ingo Wolff
Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:34:41
52.
Markus Rothweiler
Laufen, 10 km, 60 hm
0:40:38 18.
Gesamtzeit   4:58:06

Sparkassenwertung: Platz 5, Firmenwertung: Platz 28    

Erneut konnten unsere Kolleginnen und Kollegen Ihre Sportlichkeit und die erforderliche Teamstärke unter Beweis stellen. Unser Spitzenteam „Team 1“ knüpfte an die Top-Leistungen der vergangenen Jahre an und konnte das hervorragende letztjährige Ergebnis um weitere 5 Minuten auf beeindruckende 4:21 Stunden verbessern.

Diese Zeit führte unser „Team 1“ in der Sparkassenwertung erneut souverän auf den ersten Platz. Zusätzlich sicherte sich das Gewinnerteam auch unter den 111 gestarteten Firmenmannschaften den 1. Platz. Die anderen Teams überzeugten ebenfalls mit sehr guten sportlichen Leistungen. So konnten unsere weiteren KSK Mannschaften die angestrebte 5 Stunden Grenze unterschreiten. In Summe eine gelungene Leistung, bei optimalen Wetterbedingungen.

Team 3      
Name Disziplin Zeit Rang
Birgit Fügel Schwimmen, 1,5 km 0:30:48 60.
Wolfgang Luz Rennrad, 42 km, 600 hm 1:17:39 21.
Holger Vollmer Inlineskating, 20 km, 150 hm 0:50:02 22.
Michael Lutz Mountainbike, 36 km, 600 hm 1:32:43 39.
Carsten Hirner Laufen, 10 km, 60 hm 0:47:56 63.
Gesamtzeit:    4:59:10  
Sparkassenwertung: Platz 6, Firmenwertung: Platz 31

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern.

Wir danken unserer Fangruppe für die lautstarke Unterstützung und insbesondere Uli Mundus sowie Sophie Le Héno für die tolle Organisation. Wir freuen uns jetzt schon auf 2018.

Text: Vanja Dujic, Fotos: Martin Turetschek
Homepage Bodensee Megathlon  
Safe the Date: 14. Bodenseemegathlon
Zur Spartenseite Bodenseemegathlon  

24.07.16

Wir bleiben die Nummer 1 am See.


Wir bleiben die Nummer 1 am See: Beim 12. Bodensee Megathlon in Radolfzell verteitigte unser Team 1 mit Jochen Kirfel, Markus Hetzinger, Jannis Chimonidis, Jochen Münzenmaier und Sophie Le Heno  den 1. Platz in der Firmen- und Sparkassenwertung. In der Teamwertung verbesserten sich unsere siegreichen Fünf um 2 Plätze auf den 15. Rang.

 

Herzlichen Glückwunsch.

Name Disziplin Zeit Rang
Sophie Le Heno Schwimmen, 1,5 km 0:24:53 2.
Markus Hetzinger
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:15:15 1.
Jannis Chimonidis Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:37:53 1.
Jochen Kirfel Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:30:30 5.
Jochen Münzenmaier
Laufen, 10 km, 60 hm
0:37:54 1.
Gesamtzeit   4:26:27

Firmen- und Sparkassenwertung: Platz 1

Am 24.07.16  fand der 12. Bodensee Megathlon in Radolfszell statt. Auch dieses Jahr startete der Sport- und Freizeitclub mit 3 Teams für die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen ins Rennen. Beim Bodensee Megathlon vereinen sich 5 Ausdauerdisziplinen zu einem Wettkampf: beginnend mit 1,5 km Schwimmen, anschließend folgen 42 km auf dem Rennrad, danach startet das Inlineskating über 20 km, darauf folgen die Mountainbiker über 36 km und zuletzt sind die Läufer auf der 10 km-Strecke unterwegs. Es starten sowohl Einzelstarter, Couples oder Fünfer-Teams. In der zentralen  Wechselzone wird der für die Zeitmessung erforderliche Transponder jeweils an den Sportler der nächsten Disziplin weitergegen.

Die Rahmenbedingungen hätten nicht besser sein können. Bereits am frühen Morgen fanden sich die Starter, Familienmitglieder und Zuschauer im eigens dafür mitgebrachten KSK-Team-Zelt ein. Punkt acht Uhr fiel der Startschuss für die Schwimmer, die unter Beifall der restlichen Sportler den bis dahin ruhigen Bodensee in Bewegung brachten. Insgesamt waren 1.800 Teilnehmer gemeldet und stellten sich bei optimalen Wetterbedingungen den sportlichen Herausforderungen.

Team 1

Team 1 hielt an der im Vorjahr erbrachten starken Performance fest und steigerte seine Gesamtzeit um 10 Minuten auf hervorragende 4:26. Gut trainierte Routiniers kämpften sich durch die einzelnen Disziplinen und erzielten dabei auch in der Einzelwertung beeindruckenden Leistungen. Dabei konnte sowohl die Firmenwertung als die Wertung für den Sparkassenverbund gewonnen werden. Der SFC gratuliert den Sportlern herzlich zu dieser überragenden Leistung.

 
Team 4
 


Unser Team 4, das sich ebenfalls aus routinierten Megathlon Sportlern zusammensetzte, absolvierte den Wettkampf wie erwartet sehr souverän. Dabei konnten erneut persönliche Bestzeiten übertroffen werden, sodass im Ergebnis eine hervorragende Zeit unter 5 Stunden (4:57) erreicht wurde.


Wolfgang Luz, Michael Lutz, Franz Hirschle, Markus Rothweiler, Uli Mundus
 
Name Disziplin Zeit Rang
Franz Hirschle
Schwimmen, 1,5 km 0:29:29 6.
Wolfgang Luz
Rennrad, 42 km, 600 hm
1:18:29 2.
Uli Mundus Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:58:02 12.
Michael Lutz
Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:29:16
4.
Markus Rothweiler
Laufen, 10 km, 60hm
0:41:48 3.
Gesamtzeit   4:57:05
Sparkassenwertung: Platz 5
Team 3
 

Katharina Krüger, Holger Vollmer, Vanja Dujic, Oliver Fuchs, Kai Scholze.

Das Team 3 (das ursprünglich gemeldete Team 2 konnte aufgrund von Absagen nicht teilnehmen) hatte ebenfalls einen hervorragenden Start in der Disziplin Schwimmen. Allerdings konnte Oliver Fuchs nicht an die spitzen Leistungen in der Vergangenheit anknüpfen, da er von einem Dritten verursacht, in einen Sturz verwickelt wurde. Trotz verbogenem Lenker, schleifender Bremsen und einigen Blessuren kämpfte er sich noch über 26 km zur Wechselzone. Wir sind froh dass ihm nichts Größeres passiert ist und wünschen rasche Genesung. Team 3 konnte aufgrund des tapferen Einsatzes erfolgreich den Wettkampf beenden.

Name Disziplin Zeit Rang
Katharina Krüger
Schwimmen, 1,5 km 0:25:57 3.
Oliver Fuchs Rennrad, 42 km, 600 hm
1:39:30 13.
Holger Vollmer
Inlineskating, 20 km, 150 hm
0:46:39 2.
Kai Scholze
Mountainbike, 36 km, 600 hm
1:25:08
2.
Vanja Dujic Laufen, 10 km, 60 hm
0:54:28 10.
Gesamtzeit   5:11:42
Sparkassenwertung: Platz 7

Strahlende Gesicher bei unserem ganzen Bodensee Megathlon Team. Insgesamt blicken wir auf einen erfolgreichen und schönen Sporttag zurück, der allen Teilnehmer viel Spaß und Freude bereitet hat. Wir freuen uns auf den nächsten Megathlon am 23. Juli 2017. Ein besonderer Dank geht an Uli Mundus, der sich erneut der gesamten Vorbereitung und Organisation angenommen hat.

Text: Vanja Dujic, Fotos: Hubert Renz
Weitere Bilder     Bildergalerie für Teilnehmer       Homepage Bodensee Megathlon  
Safe the Date: 13. Bodenseemegathlon am 23. Juli 2017
Zur Spartenseite Bodenseemegathlon  
Organisation Bodensee Megathlon: Ulrich Mundus und Sophie Le Hèno

 

Weitere Ergebnisse: