Berichte & Ergebnisse

30.10.16

Keine Ligaspiele in der Saison 2016/2017 für unsere Kegelmannschaft

Aus ursprünglich 17 Betriebssportmannschaften bei Gründung unserer Sparte Kegelsport sind noch 4 Mannschaften bereit am Ligaspielbetrieb teilzunehmen. Deshalb hat der Klassenleiter beschlossen den laufenden Spielbetrieb nicht mehr durchzuführen. Eine Anmeldung unserer Mannschaft in der Verbandsliga konnte nach der Absage in der Bezirksklasse nicht mehr durchgeführt werden.

So machen wir ein Jahr Pause und werden uns für die Europäischen Betriebssportspiele 2017 in G(h)ent in der Sparte Bowling vorbereiten.

In der vergangenen Saison hat unsere Mannschaft den 2. Platz hinter unserem ewigen Rivalen "Junkers Wernau" erkämpft. In der Einzelwertung erzielten unsere Keglerinnen Melanie App und Heike Heinzelmann einen ungefährdeten 1. und 2. Platz. Horst Handel, Platz 2 bei den Senioren, unser Präsident Wolfgang Staudt sowie Ingo Wolff vervollständigen unsere Mannschaft. Pokale
gab es auch nicht mehr, deshalb gibt es auch keine Bilder.  :-)

Wie der VfB Stuttgart werden wir versuchen, in der nächsten Saison eine Liga höher  zu starten. Jetzt aber freuen wir uns auf Gent 2017.



01.04.16

Unsere Kegelfreunde aus Salzburg zu Besuch in Esslingen 

Die Betriebssportmannschaften im Kegeln der Sparkasse Salzburg und der Kreissparkasse Esslingen treffen zum dritten Mal aufeinander.
Nach dem Wettkampf bei den Europäischen Betriebssportspielen im Jahr 2013 in Prag vereinbarten die Sportler der beiden Mannschaften jeweils ein Wiedersehen in ihren Heimatstädten. 2014 durften wir unsere Sportfreunde in Salzburg besuchen, wurden dort aufs herzlichste begrüßt, bewirtet und in die feinsten Winkel der tollen Stadt geführt.
  Heuer kamen unsere Freunde Helga, Josef und Harald am Freitagnachmittag im Schwabenländle an. Nach einem Begrüßungstrunk besichtigten wir die Stadt Esslingen: Beginnend am Bahnhof vorbei am Pliensauturm, durch den Merkelpark, den Neckarkanälen entlang zum Neubau der Kreissparkasse auf dem Vogelsangareal. Danach über die Maille zur Inneren Brücke, ein kurzer Stopp im Palmschen Bau. Vom alten Rathaus zu Klein-Venedig, bei den drei großen Stadtkirchen und weiterer Esslinger Touristikhighlights. Ein Besuch in der Sektkellerei Kessler durfte da nicht fehlen. So gestärkt ging es über die gefühlten 534 Stufen zur Esslinger Burg.
  Den Rostbraten auf der Burggaststätte hatten wir uns redlich verdient!!! Dazu eingeladen haben wir natürlich unseren SFC-Vorstand Hubert Renz der uns mit tollen Einblicken in die Geschichte und die Baukunst durch die Altstadt führte. Auch die Esslinger entdeckten Winkel wo sie noch nie gewesen waren. Nach ausgiebigen Erzählungen machten wir uns an den Abstieg und fuhren zum Übernachtungsquartier in Dettingen unter der Teck. Einen kurzen Zwischenhalt im Kirchheimer Wachthaus, bei dem wir Helgas Geburtstag feierten, mussten wir gegen vier Uhr leider beenden.

Gegen zehn Uhr am Samstag trafen wir uns auf den Kegelbahnen. Die Verantwortlichen des TSV Lenningen präsentierten eine top gepflegte Kegelanlage. Da Pepe und Margret aus Salzburg kurzfristig absagen mussten und sich Joschi auch noch verletzte, waren nur noch zwei Salzburger gegen vier Esslinger am Start. Nach drei Stunden sportlichem Kegelwettkampf einigten wir uns wegen der Salzburger Ausfälle auf ein Unentschieden.
Gestärkt durch ein griechisches Essen wurde die Burg Teck erwandert. Am Abend ließen wir die Tage in einem schwäbischen Lokal in Kirchheim ausklingen und verabschiedeten unsere Freunde am Sonntag wieder nach Salzburg.
Da der sportliche Teil nach drei Wettkämpfen unentschieden steht, werden wir sicher nächstes Jahr in Salzburg unsere Freundschaft erneuern. Heike Heinzelmann, Melanie App, Wolfgang Staudt  und Horst Handel.

Text: Horst Handel
 
 Zur Bildergalerie    

Alle Neune in Salzburg

30.05.14 Revanchekampf gegen die Sportkegler der Sparkasse Salzburg

 

 

Ende Mai trafen sich die Kegelmannschaften der Sparkasse Salzburg und wir Sportkegler vom SFC Esslingen zu einem Revanchekampf  in der wunderschönen Stadt Salzburg.


Fans unserer Kegelmannschaft konnten bei den europäischen Betriebssportmeisterschaften 2013 in Prag mitverfolgen wie wir Esslinger in der Vorrunde knapp gewannen und in der KO-Zwischenrunde den Salzburgern den KO-Schwung verpassten.

Trotz des Ausscheidens wurden wir in dem unheimlich emotionalen Finale von den Österreichern frenetisch unterstützt. Bei der anschließenden Siegesfeier wurden wir zu einer Revanche herausgefordert und reisten deshalb voller Erwartung eines weiteren Sieges zu unseren österreichischen Kolleginnen und Kollegen.

Als perfekte Gastgeber zeigten sie uns bei einem ersten Rundgang einige versteckte Sehenswürdigkeiten die man nicht auf den offiziellen Touren  findet. Der Rundgang endete im Bräustübl, einer Brauerei, die erlaubt Speisen mitzubringen. Nur das gebraute Wasser muss in Krügen abgenommen werden. Helga Schellander, Margret Mackner, Harald Bucer und Josef Gansberger, alle aus  verschie-denen Landesteilen Österreichs, tischten eine üppige und urige Jausen mit Spezialitäten ihrer Heimat auf. Erinnerungen wurden ausgetauscht und auf das bevorstehende Event angestoßen.

Am nächsten Vormittag war es dann soweit. Wettkampf war angesagt. Nach der Übergabe unseres offiziellen Geschenkpaketes der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen (Honig vom Dach der Kreissparkasse, Esslinger Zwiebele und Sekt von Kessler) wurde es "ernst". Melanie App kämpfte Ihrem jeweiligen Gegner in einer engen Partie kanpp nieder. Wolfgang Staudt und Horst Handel mussten verletzungsbedingt bzw. der langen Anfahrt Tribut zollen und verloren ihre Einzelspiele etwas mehr als knapp. Heike Heinzelmann unterlag in einem engen Match. Trotzdem durften wir unseren Durst an dem gespendeten Siegersekt für die Salzburger löschen. Mit den Spielbegegnungen in Prag eingerechnet stand es jedoch immer noch 2:1 für uns und es wurde ein Rückspiel in unserer schwäbischen Heimat vereinbart.

 Ein Besuch auf dem Hausberg und eine weitere intensive Stadtführung mit Erstürmung der Hohensalzburg brachte uns nochmals die Schönheit der Stadt und der Umgebung nahe. Abschließend wanderten wir zur Stadtalm mit einer gigantischen Aussicht auf die Stadt und konnten die beiden Tage nochmals gemeinsam an uns vorüber ziehen lassen.

 

 

 

 

 

Ein ganz dickes Danke senden wir auf diesem Wege an unsere Gastgeber und freuen uns auf ein weiteres sportliches und freundschaftliches Zusammentreffen.

Kegeln, Ergebnisse BWBV Runde 2013/2014

05.04.14

     
       
   

 

Haben Sie Interesse am Sportkegeln? 

Unsere Mannschaft freut sich auf Verstärkung.


 
       

Mannschaftswertung

 Spieltag  Holz  Platz am Spieltag Platz Gesamttabelle
26.10.13 1459 2. 2.
16.11.13 1464 3. 2.
30.11.13 1442 4. 2.
07.12.13 1463 5. 3.
08.02.14 1482 4. 3.
22.02.14 1556 2. 2.
22.03.14 1460 3. 3.
05.04.14 1638 2.  3.

Einzelwertung Damen

Name

26.10.

16.11. 

30.11. 

07.12. 

08.02. 

22.02. 

22.03.

05.04.

Schnitt

Platzierung Gesamttabelle

Heike Heinzelmann  404  384  382 401 396 392 -  423 397,43 1.
Melanie App  392  367  359 393  383 368  397  438 391,14 2.
Claudia Stieber  - -  - 326 - - 365 - 345,50

4.

Einzelwertung Senioren

 

Name

 

26.10.

 

16.11. 

 

30.11. 

 

07.12. 

 

08.02. 

 

22.02. 

 

22.03.

 

05.04. 

Durch-schnitt Platzierung Gesamttabelle
Horst Handel 343 361 366 - 356 403 353 395 368,80 3.
Wolfgang Staudt 320 352  335 343  347   393 345  382 356,71 6.

BWBV Bezirk Esslingen, Meisterschaften 2012/2013

14.05.13 SFC-Kegler erreichen 3. Platz in der Verbandsrunde, Melanie App beste Keglerin in der Einzelwertung Damen

 

 

Pokalhelden ???

Nein im Bezirkspokal haben wir hinter der superstarken "Decoma-Truppe" mit nur 12 Punkten Rückstand den zweiten Platz erkämpft - Finale knapp verloren!

 

 

 

 

 

Unsere erfolgreichen Keglerinnen und Kegler der Verbandsrunde:

Melanie App - überragende Siegerin bei der Einzelwertung der Damen mit 2.763 Holz.
Heike Heinzelmann - für einen hervorragenden 3. Platz mit 2.258 Holz und das bei einem Durchgang weniger.
Unser Präsident Wolfgang Staudt - 2. Platz bei der Einzelwertung der Senioren mit 2.657 Holz.
Horst Handel folgt mit einem 3. Platz bei der Einzelwertung mit 2.606 Holz.

Vervollständigt hat unsere diesjährige Spielrunde die Frau für alle Fälle: Claudia Stieber.

Das führte zu einer Mannschaftsleistung von insgesamt 12.080 Holz und damit der zweithöchsten Holzzahl. Allerdings zählen hier die erzielten Mannschaftspunkte und da wurden wir dann leider nur Dritter. Aber mit Pokal!

Das ganze haben wir dann auch zünftig bei einem Bowlingturnier gefeiert. Die besten Bowler waren aber dabei nicht die vorher besten Kegler.

Trainingspause? Nein jetzt wird erst recht wieder hart trainiert um bei den Europäischen Betriebssportmeisterschaften in Prag zumindest unsere Busmitfahrer und Gegner unter Kontrolle zu halten.

Wir freuen uns, wenn in der nächsten Runde noch ein paar Kegelbegeisterte mitspielen. Traut Euch? Oder habt Ihr keine Puste?

 

 

Wettbewerbsregeln für Sportkegler:

Zu  einer Mannschaft gehören 4 Spieler, jeder Spieler muss innerhalb von 40 Minuten 50 Schub in die Vollen und 50 Schub Abräumen spielen.

Spielplan Meisterschaft 2012/2013 »»»

BWBV Betriebssport Esslingen -  Kegeln »»»

 

Datum Begegnung Holz Platzierung Spieltag

Tabellenplatz

16.03.2013 AOK Esslingen 1 - KSK Esslingen 1494 : 1445 5.

2.

02.03.2013 KSK Esslingen - Einzelwettkampf 1481 4. 3.
23.02.2013 Eberspächer - KSK Esslingen 1391 : 1576 1. 2.
26.01.2013 Decoma Altbach - KSK Esslingen 1506 : 1535 5.  4.
19.01.2013 KSK Esslingen - Eberspächer 1458 : 1318 3.  3.
01.12.2012 KSK Esslingen - Junkers 1478 : 1512 4. 2.
24.11.2012 KSK Esslingen - Bauer Gear Motor 1599 : 1585 3. 3.
17.11.2012 AOK Esslingen - KSK Esslingen 1450 : 1508 3. 3.

Ergebnis Bezirkspokal Kegeln vom 20.10.2012

20.10.12

Platz Mannschaft Holz
1. Decoma 1484
2. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen 1472
3. Bauknecht 1425
4. Eberspächer, Esslingen 1357
Ansprechpartner Kegeln: Heike Heinzelmann

SFC Sport- und Freizeitclub Esslingen e. V., c/o Sandra Wohlhaupter, KSK Esslingen-Nürtingen (OE 729), Bahnhofstraße 8, 73728 Esslingen, E-Mail: sfc@ksk-es.de  |  Impressum  |  Datenschutz  Links  | © SFC Esslingen e. V.