Berichte & Ergebnisse

11.01.18

Sparten-Event „Mutschelabend 2018“ bei Maria-Rosa & Martin

Am 11. Januar 2018 war es wieder soweit. Der traditionsreiche Mutscheltag, welcher seinen Ursprung in der Reutlinger Gegend hat, wurde erneut über den Landkreis hinaus zelebriert und auch von uns BadmintonspielerInnen als Jahresauftakt nicht ausgelassen.

Nach reichlicher Stärkung mit Pizza und Getränken haben wir zunächst ein paar geschichtliche Hintergründe und Anekdoten gehört - danke Tom.

Beim Spiel um die Mutschel ging es aber weniger um Worte, als viel mehr um das Glück im Spiel – besser gesagt, um ein glückliches Händchen beim Würfeln.

 

Die Betonung liegt auf „könnte“. Leider läuft es nicht immer so ideal ab, aber das ich auch nicht der Sinn. Viel lustiger wird es, wenn es nicht auf Anhieb funktioniert. Dann wird es auch gern mal etwas lauter… und bei 13 Personen wurde es auch ganz schön heiß… um aber unsere Gastgeber nicht bei der Nachbarschaft unbeliebt zu machen, haben wir nur ganz kurz mal ein Fenster geöffnet ;-).

 

Gespielt wurde mit 1 bis 3 Würfeln in großer oder zweigeteilter Runde mit den Spielen wie z. B. „Einsame Filzlaus“, „Abstreichen“, „der Wächter bläst vom Turme“ oder „kleine und große Hausnummer“.

Besonders spannend wurde es beim Spiel „s nackte Luisle“. Bei diesem Spiel musste man mit 3 Würfeln in geeigneter Würfelkombination das „Luisle“ mit der Zahlenreihe 1-10 erstmal „anziehen“ und hinterher von 10-1 wieder „ausziehen“. Würfelt man z. B. folgende Kombination:

Am Ende einer Spielrunde wurde der Sieger mit 5, der Zweitplatzierte mit 3 und der Dritte mit einem Punkt belohnt. Nach fortgeschrittener Stunde wurde dann abgerechnet.

So gewann Daniel als Neueinsteiger mit 22 Punkten die Siegermutschel 2018. Martin als Gastgeber erreichte Platz 2 und Mymy landete mit ihrem glücklichen Würfelhändchen auf Platz 3. Doch wirkliche Verlierer gab es bei uns nicht. So erhielten alle Mitspieler eine Trostmutschel in einer Nummer kleiner.

Vielen Dank an die Gastgeber. Wir freuen uns alle schon auf den Mutscheltag im nächsten Jahr: am 10.01.2019.

10.10.16

Abschied von unserer Halle in Filderstadt-Plattenhardt.

Spannende Turnier, ein regelmäßiges, gut besuchtes Training und einen großen Zuspruch und viele neue Badmontonspieler. Leider ist unsere Zeit in der Halle in Filderstadt-Plattenhardt vorbei.

Die Stadt konnte sich mit dem neuen Pächter nicht einigen, deshalb stehen uns für 2016 keine Trainingzeiten mehr zur Verfügung. Die Spartenleitung bemüht sich um eine neue Trainingsmöglichkeit. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Martin Schneider

Nachtrag: Wir haben wieder eine Halle gefunden! Alle Infos hier.

11.06.16

4. SFC Badmintonturnier 2016



zur Bildergalerie


4. SFC Badmintonturnier - spannende Wettkämpfe mit dem leichten Ball

Gemäß der Trradition trafen sich auch dieses Jahr wieder alle Badminton-Enthusiasten zum alljährlichen Badmintonturnier in Filderstadt.Gespielt wurde in der Tennissporthalle Weilerhau in Plattenhardt.

 

 


 

Mit von der Partie waren 8 aktive SFC-Sportlerinnen und -Sportler, sowie unser allseits bekannter Vorstand Hubert Renz. Dank Gudrun, Maria und Martin war auch dieses Mal wieder für reichlich Verpflegung gesorgt – Vielen, vielen Dank für den dringend benötigten Energieschub.Nach den ersten Aufwärmrunden ging es auch Punkt 10:00 Uhr zur Sache.

 

Als Erstes standen die Einzelpartien an. Nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“, wurden insgesamt 7 Partien á 6 Minuten ausgetragen. Erstmals durften/mussten die Damen auch gegen die Herren Spielen – Wobei Maria und Gudrun sich abermals als wahre Kampfsäue zeigten und dadurch jedes Spiel spannend blieb. Nach jeder Partie genehmigte uns der Spielleiter  und zugleich Fotograf Hubert, gütig wie er nun Mal ist, zwischen zwei und fünf Minuten Pause – Vielen Dank lieber Vorstand ;-)

 

Auf die Einzelspiele folgten die Doppel-Begegnungen. Im selben Modus kam es hier zu 7 unterschiedlichen Partien mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz.Um ca. 12:00 Uhr war dann der letzte Ball gespielt und die Erschöpfung stand uns allen ins Gesicht geschrieben. Das Schiedsgericht, bestehend aus unserem Spartenleiter Martin und dem Spielleiter Hubert, zog sich zurück und wertete die Ergebnisse aus.

Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen:
Sieger Einzelwertung Damen Sieger Einzelwertung Herren


Platz Damen Einzel Platz Herren Einzel
 1. Gudrun Laudin  1. Dirk Dittelbach
 2. Maria-Rosa Munzio-Schneider  2. Martin Schneider
    3 Philipp Olbing
 
 4. Sascha Haußmann
 
 5. Klaus Jeutter
     6. Dieter Laudin

Sieger Doppel
   
Platz  Damen Platz  Herren
1.  Maria-Rosa Munzio-Schneider 1.  Martin Schneider
2.  Gudrun Laudin 2.
 Dieter Laudin
 
3.
 Dirk Dittelbach
 
4.
 Philipp Olbing
 
5.
 Sascha Haußmann
 
6.
 Klaus Jeutter

 

Als Abschluss trafen wir uns alle im Restaurant Phönix in Neckartenzlingen zum gemeinsamen Mittagessen.

Alles in Allem war es ein sehr sportlicher und gelungener Samstag.

Herzlichen Dank an Martin für die gute Turniervorbereitung und die Organisation des ganzen Tages und den Spielern für den tollen Einsatz und die zahlreiche Teilnahme.

Text: Philipp Olbing, Fotos: Hubert Renz

21.03.16

Freundschaftsspiel gegen den ASV Aichwald

weitere Bilder 


 

07.01.16

Jahresauftakt der Sparte Badminton mit traditionellem Mutschelabend

Der diesjährige Jahresauftakt stand wieder ganz im Zeichen der Mutschel.

Was eine Mutschel ist?
Nun bei der Mutschel handelt es sich um ein sternförmiges Hefeteiggebäck mit acht Zacken. Das Gebäck stammt aus der Reutlinger Ecke um deren Ursprung sich viele Theorien scharen.

Und somit trafen sich 11 Spielbegeisterte am 07. Januar, dem diesjährigen Mutscheltag, zum Kampf ums Hefegebäck. Wobei Kampf hier auch eher im übertragenen Sinne zu verstehen ist… Die Mutschel wird nämlich durch eine Reihe von spannenden Würfel-Matches „erwürfelt“. Dabei gleicht kein Spiel dem anderen und die Frage um die Mutschelkönigin, bzw. den Mutschelkönig, bleibt bis zum Ende offen.

Hier einige Beispiele:

Beim Spiel: "Der Wächter bläst vom Turm" wird mit drei Würfeln gespielt. Zwei Würfel werden im Würfelbecher geschüttelt und verdeckt auf dem Tisch abgestellt. Danach wird der dritte Würfel auf dem noch umgestülpten Becherboden platziert. Nun muss der Spieler den Satz "Der Wächter bläst vom Turm" ohne Fehler aussprechen und den Würfel vom Becher runter pusten.

 

 

  Schafft er das nicht oder vergisst er es, den Satz im Vorfeld aufzusagen, gibt es keine Punkte. Im anderen Fall wird die Zahl des herunter gepusteten Würfel mit dem Ergebnis der jetzt aufgedeckten Würfel multipliziert. Und wenn man die Namen weitere Spiele wie "Langer Entenschiss", "Nackets Luisle" oder "7 frisst" als weitere Basis nimmt, kommt ein toller Abend mit viel Spaß heraus.

Die Zeit verging wieder wie im Flug und am Ende konnten die drei Top-Würfler gekürt werden:

Mutschelkönigin wurde Maria vor Philipp und Kerstin.

Für das leibliche Wohl sorgten der örtliche Pizza-Lieferdienst und die wunderbaren Gastgeber Maria und Martin – Vielen Dank dafür.

Da Mutscheln nun allmählich zur Tradition wird, freuen wir uns auch 2017 auf den Jahresauftakt und die tollen Spiele.

16.11.15

4. SFC Badminton-Aktionstag 2015

Alle Jahre wieder… 

Frei nach diesem Motto, begeisterten sich auch dieses Jahr wieder viele Badminton-Enthusiasten für den mittlerweile 4. Badminton-Aktionstag. 

Mit insgesamt 9 Badmintonspielerinnen und -spielern war die Beteiligung zwar geringfügig niedriger als im letzten Jahr, allerdings tat dies der Begeisterung keinen Abbruch.  

Unser Spartenleiter Martin konnte mit spannenden Disziplinen punkten, in denen sowohl der Spaß, als auch der sportliche Ehrgeiz nicht zu kurz kamen.

Beim Zielschießen wurden beispielsweise zwei Karton-Ziele ins Visier genommen, um innerhalb von fünf Minuten so viele Treffer zu erzielen, wie nur irgend möglich – selbst für erfahrene Spielerinnen und Spieler eine sehr herausfordernde Aufgabe.

Als zweite Übung wurde eine Abwandlung des im Fußball beliebten „Jonglierens“ gespielt. Hier musste der Ball so lange und mit so wenig Ballkontakten wie möglich in der Luft gehalten werden. 

Die dritte und letzte Disziplin war eine Mischung aus verschiedenen Doppelvarianten. Beim Chinesischen Doppel wurde das Spielfeld auf den vorderen Netzbereich begrenzt und es durfte im Modus 2 vs 2 bis 5 Punkte gespielt werden.  

Bei der zweiten Variante – das Englische Doppel – spielten dann vier Spieler jeweils gegeneinander. Hier bekam jeder Spieler ein festes Areal vom Spielfeld zugewiesen für das er verantwortlich war.

Hinzu kamen jeweils 3 Startpunkte, die es zu verteidigen galt. Je nachdem auf welchem Teilfeld nun ein Punkt erzielt wurde, bekam der zugewiesene Spieler einen Punkt abgezogen. Bei den zwei zuletzt verbliebenen Spielern, wurde der Sieger in Form eines normalen Einzelspiels bis 5 Punkte ausgetragen.

 
 

Alle erzielten bzw. verpassten Punkte wurden nach jeder Runde notiert und am Ende ausgewertet.

Auch dieses Jahr gab es wieder schmackhafte Siegesprämien und einige lehrreiche Erfahrungen zu gewinnen.  

Wir konnten auch dieses Mal wieder neue Spielerinnen und Spieler begeistern, die sich zukünftig dem wöchentlichen Trainingsabend anschließen möchten – immer montags von 19:30 Uhr – 21:00 Uhr.  

 

 

Sie sind herzlich eingeladen bei uns rein zu schnuppern und am Training teilzunehmen. Egal ob sich Ihre Kenntnisse auf das Federball spielen reduzieren lassen oder Sie bereits geübter Badminton-spieler sind – wir haben für alle Spielstärken den passenden Spielpartner. Wir trainieren immer montags in Filderstadt-Plattenhardt von 19:30 Uhr – 21:00 Uhr. 

 

 


10.10.15

3. SFC Badmintonturnier 2015

Wo einst Wimbledon-Siegerinnen beim Porsche Grand Prix um einen Sportwagen Tennis spielten, kämpften die SFC-Badminton-Spielerinen und -Spieler um Punkte und den Sieg im 3. SFC Badmintonturnier.

zur Bildergalerie


Noch lag ein dichter Nebel über den Fildern als die 14 Spielerinen und Spieler zum 3. SFC Badmintonturnier 2015 im Tennis- und Badmintonzentrum in Plattenhardt eintrafen. Maria Rosa und Martin Schneider, Gudrun Laudin und Holger Offterdinger hatten alles gut vorbereitet, es gab Kuchen, Brezeln, Schnitzelbrötchen, Obst und reichlich Süßes zur Stärkung der Akteure, der Kaffee duftete frisch aus der Kanne. Pünktlich um 09:30 Uhr begrüßte SFC-Vorstand Hubert Renz die Sportler und wünschte einen guten Verlauf des Turniers. Martin Schneider erklärte die Regeln und den Turniermodus, um 10 Uhr erfolgte der Anpfiff.

Für die richtige Zeitnahme und die Auswertung der persönlichen Spielerkarten waren Jörg Neumann und Andreas Becker verantwortlich. Bei den 3 Damen wurden die Matches ausgespielt - die Herren spielten ihre 9 Einzel auf Zeit. Jeweils nach 6 Minuten gabe es eine kurze Pause.

Der Wettbewerb in der Einzelwertung war pünktlich um 11:30 Uhr fertig, nach einer kurzen Stärkung am Kuchen- und Brezelbuffet starteten wir mit den Doppels.

Hier zeigten alle nochmals persönliche Höchstleistung, es wurde um jeden Punkt gerungen. Kurz nach 13 Uhr stand auch dieses Ergebnis fest. Martin Schneider und Hubert Renz konnten den Teilnehmern ihre Urkunden und ein kleines Präsent überreichen.

Herzlichen Dank an Martin für die gute Turniervorbereitung und die Organisation des ganzen Tages und den Spielern für ihre hoch motivierte Teilnahme.

Unser Turniertag wurde mit einem gemütlichen Essen beim Chinesen in Neckartenzlingen beendet.

Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen:
Sieger Einzelwertung Damen Sieger Einzelwertung Herren
Platz Damen Einzel Platz Herren Einzel
 1. Maria Rosa Munzio-Schneider  1. Ralf Auer
 2. Gudrun Laudin  2. Dirk Dittelbach
 3. Sandra Kullak  3. Martin Schneider
 
 4. Elke Kotta *
 
 5. Sascha Haußmann
    6. Holger Offterdinger
    7. Daniel Strohmayer
    8. Klaus Jeutter
    9. Dieter Laudin
    10. Franz Schellmann
* aufgrund ihrer Spielstärke hat Elke Kotta in der Herrenwertung teilgenommen. 
Sieger Doppel
 
Platz
Platz
1. Maria-Rosa Munzio-Schneider 8. Sascha Haußmann
2. Daniel Strohmayer 9. Gudrun Laudin
3. Ralf Auer 10. Klaus Jeutter
4. Elke Kotta 11. Holger Offterdinger
5. Dirk Dittelbach  12. Edita Lilienthal
6. Dieter Laudin 13. Franz Schellmann
7. Martin Schneider 

   

28.01.15

Kennen Sie Mutscheln?

Badminton-Gruppe feiert den Jahreauftakt mit einem Mutschelabend.

Wie in den letzten Jahren auch, starteten wir ins neue Jahr mit einem Jahresauftaktessen. Im Gegensatz zu den letzten Jahren waren wir nicht in einem Gasthaus, sondern haben uns bei Martin und Maria getroffen und vom Pizzaservice beliefern lassen. Neben leckerer Pizza stand aber noch ein besonderes Highlight auf der Agenda:

"Der Kampf um die Mutschel"

Was eine Mutschel ist?
Nun bei der Mutschel handel es sich um ein sternförmiges Hefeteiggebäck mit acht Zacken. Das Gebäck stammt aus der Reutlinger Ecke um deren Ursprung sich viele Theorien scharen. Unbestritten dagegen ist, daß immer am Donnerstag nach dem Dreikönigstag der offizielle Mutscheltag ist.

 

So geschehen auch mit 14 SFC Badmintonspielern in der oben benannten Location. Bleibt noch die Frage wie läuft dieser Kampf um die Mutschel genau ab? Es wird gewürfelt was das Zeug hält. Der Mutschelkönig oder die Mutschelkönigin wird nach vielen kleinen Würfelrunden ermittelt, wobei kein Würfelspiel dem anderen ähnelt. Beim Spiel: "Der Wächter bläst vom Turm" wird mit drei Würfeln gespielt. Zwei Würfel werden im Würfelbecher geschüttelt und verdeckt auf dem Tisch abgestellt. Danach wird der dritte Würfel auf dem noch umgestülpten Becherboden platziert. Nun muss der Spieler den Satz "Der Wächter bläst vom Turm" ohne Fehler aussprechen und den Würfel vom Becher runter pusten. Schafft er das nicht oder vergisst er es, den Satz im Vorfeld aufzusagen, gibt es keine Punkte. Im anderen Fall wird die Zahl des herunter gepusteten Würfel mit dem Ergebnis der jetzt aufgedeckten Würfel multipliziert. Und wenn man die Namen weitere Spiele wie "Langer Entenschiss", "Nackets Luisle" oder "7 frisst" als weitere Basis nimmt, kommt ein toller Abend mit viel Spaß heraus. Ach ja Sieger gab es auch:


Mutschelkönigin wurde Maria vor Philipp und Daniel.
Alle waren sich einig: Auch 2016 wird es wieder einen gemeinsamen Mutschelabend geben.

 

Bei Badminton wird auch Sport gemacht: wenn Sie diese gesellige Gruppe kennen lernen möchten, kommen Sie montags ins Training in Filderstadt-Plattenhardt, Tennis- und BadmintonCenter Weilerhau immer um 19:30 Uhr.  

Aktionstag Badminton - ein voller Erfolg

19.11.14 Begeisterte Badmintonspieler beim 3. Aktionstag Badminton in Plattenhardt

Bereits zum dritten Mal nahm die Sparte Badminton am bundesweiten Aktionstag des deutschen Badmintonverbandes teil.

17 begeisterte Badmintonspielerinnen und Spieler folgten dem Aufruf um einen aktiongeladenen Abend zu erleben. Unser Trainer Simon hat sich dafür eigens einen Plan, bei dem vor allem der Spaß im Vordergrund stand, ausgedacht.

In mehreren Runden wurde mit wechselnden Spielpartnern Doppel gespielt um am Ende den Kaiser, sprich das Siegerdoppel, zu ermitteln. Eine Doppelbegegnung dauerte genau drei Minuten, danach wurden nach einem bestimmten System neue Gegner und Spielpartner zugeteilt. Das ganze machte allen so viel Freude, so daß wir am Schluss vergessen haben, wer überhaupt gewonnen hat.

Bei der nächsten Übung wurde ebenfalls in der Doppelaufstellung angetreten. Trainer Simon brachte den ersten Ball ins Spiel. Nun ging es darum den Punkt zu erzielen. Die "Verlierer"-Paarung musste das Feld verlassen um dem nächsten Duo den Platz frei zu geben. Die Sieger blieben jeweils auf dem Platz. So kam viel Bewegung und Ehrgeiz ins Spiel möglichst lange auf der Gewinnerseite stehen zu dürfen. Auch bei diesem Spiel waren wieder alle mit Begeisterung dabei.

Wir freuen uns, daß zwei Personen an dem Abend so viel Freude am Badminton gefunden haben, dass sie künftig regelmäßig an den Trainingsabenden, immer Montags von 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, teilnehmen wollen. 


Sie sind herzlich eingeladen bei uns rein zu schnuppern und am Training teilzunehmen. Egal ob sich ihre Kenntnisse auf das Federballspielen reduzieren lassen oder schon geübter Badmintonspieler -  wir haben für alle Spielstärken den passenden Spielpartner.

Wir trainieren immer montags in Filderstadt-Plattenhardt von 19:30 - 21:00 Uhr. Weitere Informationenn über uns erhalten Sie hier 

2. SFC Badminton-Turnier 2014

11.10.14 Starke Spiele, heiße Duelle, spannende Doppel, beim 2. SFC Badminton-Turnier gab es überraschende Sieger.


zur Bildergalerie  


Mit 16 Spielerinnen und Spielern war das 2. SFC Badminton-Turnier wieder sehr gut besetzt. Pünktlich zum Turnierbeginn um 09:30 Uhr hatten sie sich in der Badmintonhalle im Tenniszentrum Weilerhau in Filderstadt-Plattenhardt eingefunden. Spartenleiter Martin Schneider erklärte die Regeln und den Ablauf des Turniers, jeder Spieler bekam seinen persönlichen Spielplan.


Gespielt wurde in 3 Disziplinen: Damen Einzel, Herren Einzel, und Doppel. Die Doppels wurden teilweise in Mixed-Teams gespielt, nach jedem Spiel wurden die Teams neu zusammengestellt. Die einzelnen Spiele dauerten 5 Minuten, in den kurzen Pausen dazwischen konnten sich die Spieler mit Butterbrezeln, Kuchen, Müsliriegeln und Bananen für die nächsten Runden stärken. Am Turnierende waren alle ziemlich erschöpft und warteten gespannt auf die Siegerehrung, hier gab es dann viele glückliche Gewinner.  Herzlichen Dank an Martin Schneider für die super Organisation und allen Spielern für die hoch motivierte Teilnahme.  Den Tag haben wir noch mit einem gemeinsamen Essen beim Chinesen in Neckartenzlingen gemütlich ausklingen lassen. 

Ab kommenden Montag wird für das nächste Turnier trainiert: bei den Europäischen Betriebssportspielen in Riccione im Juni 2015.

 

Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen:

 

 

 

 



Sieger Einzelwertung Damen

Sieger Einzelwertung Herren

Platz Damen Einzel Platz Herren Einzel
 1. Maike Ziegler  1. Ralf Auer
 2. Gudrun Laudin  2. Dirk Dittelbach
 3. Kerstin Klein  3. Manuel Bittner
 
 4. Martin Schneider
 
 5. Philipp Olbing
    6. Elke Kotta*
    7. Daniel Strohmayer
    8. Holger Offterdinger
    9. Klaus Jetter
    10. Julian Strobel
    11. Andreas Becker
    12. Dieter Laudin
* aufgrund ihrer Spielstärke hat Elke Kotta in den Herrenwertungen teilgenommen. 

 

Doppel

Sieger Damen Doppel

Sieger Herren Doppel

Platz Damen Doppel Platz Herren Doppel
1. Gudrun Laudin 1. Manuel Bittner
2. Maike Ziegler 2. Dirk Dittelbach
3. Kerstin Klein 3. Martin Schneider


3. Andreas Becker

  5. Ralf Auer
    6. Dieter Laudin
    7. Julian Strobel
    7. Klaus Jetter
    9. Elke Kotta*
    10. Philipp Olbing
    11. Daniel Strohmayer
    12. Holger Offerdinger
    13 Hubert Renz

1. SFC Badminton-Turnier 2013

16.11.13 Gute Stimmung und spannende Duelle beim 1. SFC-Badmintonturnier im Tenniszentrum in Filderstadt Plattenhardt.

zur Bildergalerie 


Insgesamt 17 Spielerinnen und Spieler haben sich zum 1. SFC Badminton-Turnier angemeldet. Pünktlich zum Turnierbeginn um 09:30 Uhr hatten sie sich in der kalten Badmintonhalle im Tenniszentrum Weilerhau in Filderstadt-Plattenhardt eingefunden. Spartenleiter Martin Schneider erklärte die Regeln und den Ablauf des Turniers, jeder Spieler bekam seinen persönlichen Spielplan.
 Gespielt wurde in 5 Disziplinen: Damen Einzel, Damen Doppel, Herren Einzel, Herren Doppel und Mixed. Die einzelnen Spiele dauernden 5 Minuten, in den kurzen Pausen dazwischen konnten sich die Spieler mit Butterbrezeln, Kuchen, Müsliriegeln und Bananen für die nächsten Runden stärken. Am Turnierende waren alle ziemlich erschöpft und warteten gespannt auf die Siegerehrung, hier gab es dann viele glückliche Gewinner.  Herzlichen Dank an Martin Schneider für die super Organisation und allen Spielern für die hoch motivierte Teilnahme.  Den Tag haben wir noch mit einem gemeinsamen Essen beim Griechen gemütlich ausklingen lassen. Wir freuen uns schon auf das 2. SFC Badminton-Turnier 2014.

 

Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen:



Sieger Einzelwertung Damen

Sieger Einzelwertung Herren

Platz Damen Einzel Platz Herren Einzel
 1 Elke Kotta  1 Dirk Dittelbach
 2 Maike Ziegler  2 Jörg Neumann
 3 Maria-Rosa Munzio Schneider  3 Philipp Olbing
 4 Gudrun Laudin  4 Martin Schneider
 5 Alexandra Vennewald  4 Manuel Bittner
    6 Holger Offterdinger
    7 Julian Strobel
    7 Dieter Laudin
    9 Simon Knabel
    10 Markus Rothweiler

Doppel

Sieger Damen Doppel

Sieger Herren Doppel

Platz Damen Doppel Platz Herren Doppel
1 Maike Ziegler 1 Manuel Bittner
2 Maria Rosa Munzio-Schneider 2 Philipp Olbing
2 Sandra Supper 3 Martin Schneider
4 Gudrun Laudin Julian Strobel

  Dirk Dittelbach
    6 Holger Offterdinger
    7 Jörg Neumann
    8 Dieter Laudin
    9 Simon Knabel
    10 Markus Rothweiler
Mixed


Platz
   
1 Martin Schneider 9 Holger Offterdinger
 2 Elke Kotta 10 Manuel Bittner
 3 Dirk Dittelbach 11 Maria Rosa Munzio-Schneider
 4 Julian Strobel 12 Dieter Laudin
 5 Philipp Olbing 13 Tanja Schorr
 6 Jörg Neumann 14 Simon Knabel
6 Sandra Supper 15 Gudrun Laudin
8 Maike Ziegler 16 Markus Rothweiler

Ansprechpartner Badminton: Martin Schneider

SFC Sport- und Freizeitclub Esslingen e. V., c/o Sandra Wohlhaupter, KSK Esslingen-Nürtingen (OE 729), Bahnhofstraße 8, 73728 Esslingen, E-Mail: sfc@ksk-es.de  |  Impressum  |  Datenschutz  Links  | © SFC Esslingen e. V.